AUCH WENN ES HEUTE REGNET, STÜRMT ODER SCHNEIT...

DER GUTENACHTBUS FEIERT JUBILÄUM!

Schon seit 2011 versorgt der gutenachtbus mehrmals pro Woche die Menschen auf Düsseldorfs Straßen. Dieses Jubiläum darf nicht als Anlass zum Feiern verstanden werden. Stattdessen verdeutlicht es, dass sich Menschen tagtäglich in akuter Not befinden und auf Unterstützung angewiesen sind.
Daher haben wir uns anlässlich des letztjährigen Jubiläums eine besondere Aktion überlegt, von der unsere Gäste profitieren sollen.

TEILEN STEHT DIR, DOPPELT SO GUT.

UNTERSTÜTZUNG DURCH WÄRME

Gerade der Winter stellt eine große Bedrohung für Obdachlose dar. Sie vor der lebensbedrohlichen Kälte zu schützen ist dann besonders wichtig.
Zum zehnjährigen Bestehen startet daher unsere Hoodie-Aktion, die genau das tun soll: Wärme spenden. Und das nicht nur in Form eines Kleidungsstücks.

AUS EINS MACH ZWEI

Mit jedem verkauften Hoodie wird ein weiterer Pullover an einen Menschen auf der Straße gespendet. Bei einem Preis von 60€ können zwei Hoodies finanziert werden. Du und eine weitere Person bekommen damit ein besonderes und lokal produziertes Kleidungsstück, dass den ganzen Winter warmhält. Obdachlose, Spender:innen und Ehrenamtliche rücken näher zusammen, denn indem viele Menschen die gleiche Kleidung tragen, werden Obdachlose weniger bereits durch ihr optisches Auftreten identifiziert, stigmatisiert und ausgeschlossen. Außerdem machst du durch das Tragen des Pullis auf das Problem aufmerksam, dass Menschen mitten in unserer Gesellschaft auf der Straße leben.

DESIGN MADE IN DÜSSELDORF

Die Designs enstanden in einer Zusammenarbeit mit jungen Künstler:innen in und aus Düsseldorf. Inspiriert durch das Konzept vom gutenachtbus, entwickelten die kreativen "Kinder der Stadt" Motive für den Backprint unseres Hoodies. Durch die verschiedenen Stile und künstlerischen Handschriften der Gestalter:innen entstanden so vier individuelle Motive, die die Arbeit des Busses und die Bedeutung des Projekts für unsere Gäste, aber auch für die Gesellschaft allgemein visualisieren.

Nora Kraska

Studentin Kommunikationsdesign 
und Illustratorin

Deniz Weber

Grafikdesigner und
Art Director

Foto: Cristian Granada Cardona

Rosa Viktoria Ahlers

Freiberufliche Illustratorin
und Tätowiererin

Foto: Meike Dietzl

JPEG

Graffity-Crew aus Düsseldorf

DIE MOTIVE 

01

Nora Kraska

Studentin Kommunikationsdesign, Illustratorin

Instagram: nora_kraska

Mein Hauptfokus gilt dem Menschen in all seinen sozialen und gesellschaftlichen Spannungsfeldern. Für eine funktionierende Gemeinschaft ist es wichtig, seiner Umgebung und seinen Mitmenschen achtsam zu begegnen, Begegnungen zuzulassen und Wohlstand und Ressourcen zu teilen. Genau das zeigt meine Illustration durch die Metapher des Strickens: sich nahe sein, Mitmenschen zu helfen, sich ihrer Sorgen anzunehmen und gemeinsam an Lösungen zu arbeiten, miteinander teilen, etwas weitergeben und sich für- und miteinander stark zu machen - darauf kommt es an!

02

Rosa Ahlers

Freiberufliche Illustratorin und Tätowiererin

Instagram: rosaviktoriaahlers, rosaviktoria_tatu

Die Figur des Mondes in meiner Illustration steht für den Bus, der uneigennützig durch die Nacht zieht und Gaben an die verteilt, die sie benötigen. Der Mond ist ruhig, geduldig und empathisch, er drängt sich nicht in den Vordergrund, strahlt aber ganz natürlich in der Dunkelheit.
Für mich steht er für einen Ort der Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit und Wärme.

03

Deniz Weber

Grafikdesigner und
Art Director

Instagram: j_i_m_b_oo

Kältebus_Sketch_Deniz

Zusätzlicher Print Vorderseite:

Solidarity is key – egal wo, egal wann, egal wer! Der Gutenachtbus ist ein humanitäres, solidarisches und sehr wichtiges Projekt. Es geht um Menschlichkeit, um Wärme auf sozialer und physischer Ebene. Wir brauchen mehr solcher Projekte, mehr solcher Initiativen und dafür mehr Strukturen, die diesen Ansätzen ein finanzielles aber auch politisches Fundament ermöglichen. Nicht nur in Zeiten einer Pandemie: sondern immer! Darum ist die Arbeit vom gutenachtbus so wichtig! <3

04


JPEG Crew

Graffity-Crew aus Düsseldorf

Instagram: jpeg_gang

Zusätzlicher Print Vorderseite:

Von der Strasse für die Strasse – Für mehr Solidarität mit allen Menschen! Der gutenachtbus ist Teil von dieser sozialen Ideologie – das finden wir sehr unterstützenswert. Wäre Düsseldorf wirklich etwas mehr Paris würde der Bus wahrscheinlich so aussehen – der solidarische Ansatz und dessen Umsetzung im Inneren des Busses wäre weiterhin der gleiche: Sozusagen eine visuelle Parallele zu dem Projekt: Es geht weniger ums „Aussen“ mehr denn je um „Inneres“, um Zusammenhalt und Gemeinschaft.

DIE HOODIES

MATERIAL 

Das Material der Hoodies setzt sich aus 85% gekämmter ringgesponnener Bio-Baumwolle und 15% recycelten Polyester zusammen. Die Hoodies sind vegan. Außerdem ist das Herstellerunternehmen Stanley & Stella offizieller Teil von Fair Wear. Die NGO arbeitet mit Textilunternehmen, um diese kontinuierlich bei der Umsetzung höherer Produktionsstandards für faire Textilherstellung zu unterstützen.
Mehr Infos dazu hier: https://www.fairwear.org/brands/stanley-and-stella

PRODUKTION UND HERSTELLUNGSKOSTEN 

Anschließend werden die Hoodies mit hochwertigem Siebdruck in der Düsseldorfer Druckerei oneofthem bedruckt. Durch die Kostenübernahme für eine komplette Farbe hat oneofthem die farbenfrohen Motive erst ermöglicht.
Die Produktion eines Pullovers kostet 40€. Der Verkaufspreis für die Pullover liegt bei 60€. Dein Kauf finanziert also zur Hälfte den zweiten Pullover, der an eine:n Obdachlos:en gespendet wird. Den restlichen Preis übernimmt der Verein.

ONEOFTHEM
Siebdruckerei in Düsseldorf

FAQ

Du wählst das passende Motiv aus und bestellst den Pullover über unser Kontaktformular. Ab dem 31. Januar 2022 beginnt der Druck. Ab Mitte Februar kommt der Pulli dann bei Dir an!

Der Verkaufspreis für die Pullover liegt bei 60€. Die Produktion eines Pullovers kostet 40€. Dein Kauf finanziert also zur Hälfte den zweiten Pullover, der an eine:n Obdachlos:en gespendet wird. Den restlichen Preis übernimmt der Verein.

Es gibt zwei Möglichkeiten:

1. Der Pulli wird an die von dir angegebene Adresse versendet. 

2. Du holst ihn selbst in der Schatztruhe (Schirmerstraße 37, 40211 Düsseldorf), dem Second Hand Laden von unserem Verein ab. Die Vorteile: Du sparst die Versandgebühren und kannst gleichzeitig das Team vom gutenachtbus kennenlernen, einen Einblick bekommen, wo die Arbeit stattfindet und Fragen stellen.

Als rein spendenfinanziertes Projekt haben wir nur ein kleines Budget. Daher haben wir uns für die Bezahlung per Vorkasse entschieden. Wir hoffen auf Dein Verständnis und Deine Solidarität.

Da wir ein kleiner Verein sind, stehen uns keine Möglichkeiten für einen typischen Online-Shop zur Verfügung. Daher läuft die Bestellung über ein Kontaktformular. Wir bitten um Verständnis dafür.

 

SOLD OUT

 


In einer Woche alle Hoodies Verkaufen - das haben wir sicherlich nicht nur den tollen Designs zu verdanken, sondern vor allem euch, die so fleißig geteilt und bestellt haben. Das Kontaktformular ist geschlossen und es können keine weiteren Bestellungen mehr entgegengenommen werden.

Wir sind überwältigt und bedanken uns für so viel Hilfsbereitschaft und Engagement!

Der Verkauf ist vorbei, aber wie geht's weiter? Ist die Aktion vorbei? NEIN!
"Teilen steht dir, doppelt so gut" beginnt erst richtig, wenn die Hoodies wirklich bei euch sind, getragen und gesehen werden und unter den Gästen vom gutenachtbus verteilt wurden!
Nun sind wir mit der Arbeit dran. Die Produktion startet, die Pullis werden bald verteilt. Wir sind gespannt und werden berichten, wie es mit der Aktion weitergeht.

Seid gespannt!

Liebe Grüße,
das gutenachtbus-Team

GET IT!

DIE HOODIES BEREIT ZUR ABHOLUNG!

Die Hoodies sind ab sofort Montag-Freitag von 15-18 Uhr und samstags von 12-15 Uhr abholbereit. Ihr könnt euren Hoodie in unserem Secound-Hand Shop, der Schatztruhe, in der Schirmerstraße 37, abholen kommen. Wer bei der eigenen Bestellung Versand gewählt hat, sollte den Hoodie entweder bereits erhalten haben oder er befindet sich auf schnellsten Weg zu euch.

Wir freuen uns auf die Gesichter hinter denen, die unsere Arbeit und Menschen auf der Straße in ihrer Not unterstützen! Schickt uns gerne Bilder von den getragenen Hoodies oder teilt sie unter #gutenachtbus #teilenmachtmenschlich auf Facebook oder Instagramm

Ein großes Danke!

MITWIRKENDE

Ein großer Dank geht an alle Mitwirkenden von diesem besonderen ehrenamtsgetragenen Projekt. Ohne die vielfache Unterstützung an den verschiedenen Stellen des Projekts, wäre eine Umsetzung nicht möglich gewesen.

Besonderer Dank geht an folgende Personen: Rosa Viktoria Ahlers, Leon Boshoven, Inken Fischer, JPEG-Crew, Camille Köhler, Nora Kraska, oneofthem, Dominik Sudol, Daniel Stumpe, Jonas von Ohlen, Laura Wandke, Deniz Weber, Lukas Wiegand, Bejan Yakin